Hinweise
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: 4th Edition Nr. 198 hat ein neues Zuhause...

  1. 4th Edition Nr. 198 hat ein neues Zuhause... 
    #1
    Frischer
    Registriert seit
    04.08.2017
    Beiträge
    2
    komme aus
    Frankfurt
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    1997
    Hallo Community,
    Vor ein paar Wochen ist die 4th Edition Nummer 198 bei mir „eingezogen“. Der Auslöser war ein Riss im Rahmen meiner guten alten 1998er Kawa ZX-6R… aber das ist eine andere Baustelle!
    Die Dukes fand ich „damals“ in den 90ern schon scharf. Also dachte ich mir ich schau mal ob es die Dinger noch in vernünftigem Zustand gibt. Da stand „sie“ dann hier in der Nähe bei nem Händler und suchte ein neues Zuhause. Also hingefahren und das Teil angeschaut. Sah so weit ganz ordentlich aus. Optisch gut beisammen und keine 12000 km auf der Uhr (hoffentlich stimmt’s…). Also die rote Nummer drauf und erstmal ein Ründchen gedreht. Das Grinsen danach könnt ihr euch vorstellen…
    Ein kleines Problem gab es aber: Selbst die erfahrenen Mechaniker von der Werkstatt haben die Maschine erst gar nicht zum Laufen gekriegt. Die 1997er hat ja einen E-Starter, der tut aber gar nichts außer leise klicken (mehr tut er immer noch nicht…). Der arme Mechaniker hat nach ca. 50 Versuchen das Ding anzukicken aufgegeben. Die Werkstatt hat sich dann sogar noch die Mühe gemacht, den Vergaser zu zerlegen und zu reinigen, hat aber nicht wirklich geholfen. Starten ging nur mit viel Glück und Ausdauer… Eingebaut war übrigens ein Mikuni TM40 samt einer ziemlich offenen und mit Sicherheit komplett illegalen Auspuffanlage. Keine Ahnung was genau das für ein Geröhr ist, da steht nirgendwo was drauf. War auf jeden Fall ordentlich laut und hat im Schiebebetrieb auch böse geknallt. Zum Glück war aber noch die komplette Original-Auspuffanlage dabei, und auch der gute alte Dellorto PHM40 Vergaser. Also das Motorrad bezahlt, die Teile ins Auto geschmissen und danach das Mopped abgeholt.

    Duke links k.jpg
    Duke rechts k.jpg

    Dann ging’s erstmal ans Schrauben. Alles Plastik runter und erstmal schauen wie’s drunter aussieht. So weit ganz brauchbar, mal abgesehen von dem Versuch des Vorbesitzers, das Teil mit aller Gewalt auf Leistung zu trimmen. Neben dem Tausch von Vergaser und Auspuff hat er auch den Luftfilterkasten oben komplett aufgesägt und ein Drahtgitter reingeklemmt. Na gut, erstmal so lassen. Das Sekundärluftsystem war natürlich auch stillgelegt, aber immerhin bis auf einen Schlauch noch vorhanden. Ein paar andere Sachen sahen auch ziemlich gefrickelt aus, aber zum Glück nichts was sich nicht wieder beheben ließ. Ich hoffe, dass er zumindest das Innenleben vom Motor in Ruhe gelassen hat…
    Dann alles zurück auf Originalzustand. Mikuni raus, Dellorto rein. Dabei gleich noch die Bedüsung getauscht, erstmal auf das 1997er KTM-Werks-Setup. Gas- und Chokezug erneuert, weil vom Mikuni anschließen verbastelt. SLS wieder angeschlossen (wenn’s schee macht… zumindest der TÜV freut sich). Alte Auspuffanlage mit neuem Dichtungsband, neuen Federn und neuen Dämpfungsgummis angeschraubt. Elektrik gecheckt – alles o.k.
    Dann kam der spannende Moment… springt das Ding auch an? E-Starter geht ja nicht, also treten. Und siehe da, nach ca. 10 Kicks war sie da. Und sie klang auch gleich viel angenehmer. Ich wohne in der Stadt, da muss der Klang natürlich auch der Polizei gefallen.
    Ein paar Tage bin ich dann so mit der Maschine gefahren, aber irgendwie hat mir das Vergaser-Setup noch nicht gefallen. Die 155er Hauptdüse kombiniert mit dem offenen LuFi-Kasten scheint nicht so wirklich zu passen. Nach oben raus kommt nix mehr und der Motor läuft nicht mehr rund. Das Gemisch magert wohl etwas zu sehr ab. Also nochmal die Werks-Setups durchgeschaut und Düsen nachbestellt. Jetzt ist die 1996er Abstimmung drin, 170er Hauptdüse und 270er Nadeldüse. Zusätzlich hab ich noch den Ansaugquerschnitt verkleinert. Der Original-Rüssel hat ja nur ca. 15 cm² Durchlass. Ich hab mal eine Blende mit 20 cm² Öffnung auf den aufgesägten LuFi-Kasten geklebt, einfach aus PET-Folie zugeschnitten und mit Panzerband festgepappt - bis jetzt hält’s. Jetzt läuft die Maschine richtig rund und nach oben geht ihr auch nicht mehr die Puste aus. So wird’s wohl erstmal bleiben. Da ich nicht vorhabe, das gute Stück auf der Rennstrecke zu betreiben, kommt’s mir nicht auf die vielleicht mögliche Spitzenleistung an. Vermutlich kann man mit dem Mikuni TM40 das eine oder andere Pferdchen mehr rauskitzeln, aber das brauch ich nicht unbedingt. (Braucht jemand nen TM40? Hätte einen günstig abzugeben…).
    Das Ding macht jedenfalls nen Heidenspaß und der Kauf und die Arbeit haben sich gelohnt. Da werden diesen Sommer mit Sicherheit noch ein paar km dazu kommen!

    Grüße Christian
     
     

  2.  
    #2
    hat etwas Ahnung Avatar von Norbert
    Registriert seit
    21.11.2004
    Beiträge
    6.825
    Blog-Einträge
    16
    komme aus
    Vechelde
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    anderes
    Hallo,

    na das nenn ich mal ne Vorstellung!
    Herzlich Willkommen und herzlichen Glückwunsch zur Duke.
    Wenn der E-Starter nur klackert, dann als erstes die Batterie prüfen, denn wenn die runter ist dann springt sie auch mit dem Kicker nicht an, da die Zündung eine Eregerspannung braucht.
    Den TM40 behalte mal, wenn sie damit läuft bekommst du noch ein grösseres Grinsen im Gesicht, denn der Dellorto ist ruppig und gegen den TM40 träge....

    Hoffe das du ohne weiteres Schrauben durch die Saison kommst. Aber den Luftfilterkasten würde ich noch tauschen, bei ebay gibt es die meistens günstig

    Gruss

    Norbert
     
     

  3. Starter... 
    #3
    Frischer
    Registriert seit
    04.08.2017
    Beiträge
    2
    komme aus
    Frankfurt
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    1997
    Hallo Norbert,
    die Batterie ist o.k., die scheinen sie beim Händler sogar noch erneuert zu haben. Geladen hab ich sie auch nochmal, hilft auch nicht. Vermutlich ist der Starter entweder total verdreckt oder ein paar Windungen sind durch. Müßte ich mal ausbauen und analysieren. Aber da sie jetzt problemlos mit Kicken startet, werde ich die Arbeit wohl auf den nächsten Winter verschieben. Oder den übernächsten. Oder...
    Den LuFi-Kasten zu tauschen ist ne ziemliche Schrauberei, oder? Muss dafür auch das Rahmenheck runter? Geben tut es das Teil sogar noch in neu, kostet aber schlappe 160 EUR... Mal schauen was ich damit mache.
    Grüße Christian
     
     

  4.  
    #4
    hat etwas Ahnung Avatar von Norbert
    Registriert seit
    21.11.2004
    Beiträge
    6.825
    Blog-Einträge
    16
    komme aus
    Vechelde
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    anderes
    Hallo,

    dann prüfe erstmal das Starterrelais
    Ja um den Luftfilterkasten zu tasuchen muss das Heck ab bzw abgesenkt werden.
    Ziemliche Schrauberei ? Na soviel Schrauben hat die Duke doch gar nicht

    Gruss

    Norbert
     
     

  5.  
    #5
    NewBie
    Registriert seit
    22.07.2015
    Beiträge
    32
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    1994
    Herzlich willkommen und herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Maschine!
    Schöner Bericht! Wünsche allzeit knitterfreie Fahrt!

    Gruß Matthias
     
     

  6.  
    #6
    Dreitakter Avatar von geber
    Registriert seit
    22.01.2005
    Beiträge
    274
    komme aus
    Aurich
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    1995
    Ein Neuer?
    Ohne Angst vorm schrauben?
    Gibt´s ja gar nicht

    Hoffe das Beste, rechne mit dem Schlimmsten.
     
     

  7.  
    #7
    hat etwas Ahnung Avatar von Norbert
    Registriert seit
    21.11.2004
    Beiträge
    6.825
    Blog-Einträge
    16
    komme aus
    Vechelde
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    anderes
    ja sowas ist heute selten geworden

    @Geber
    wo stammt dein Bild her ? Gibt es das auch in gross ?

    Gruss

    Norbert
     
     

  8.  
    #8
    NewBie
    Registriert seit
    31.07.2016
    Beiträge
    22
    komme aus
    Hargesheim
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    1995
    Auch von mir ein herzliches Willkommen im Club der (positiv) Verrückten.
    Ich hab mir auch so eine alte Mühle, allerdings in deutlich schlechterem Zustand als deine, letztes Jahr zugelegt20170801_172106.jpg. Seit 4 Wochen kurve ich damit durch die Gegend und das Grinsen wird immer breiter. Den Delorto werde ich auch im Winter ausbauen, das Ding is nix.
    Also noch viel Spaß mit dem Ding.

    Gruß Jürgen
    Geändert von Ossi13 (05.09.2017 um 20:04 Uhr)
     
     

  9.  
    #9
    Dreitakter Avatar von geber
    Registriert seit
    22.01.2005
    Beiträge
    274
    komme aus
    Aurich
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    1995
    Hallo Norbert,

    ja, gibts auch groß.
    Das war beim Duke Treffen 2000 in Walldorf.
    Ich bin der rechts mit den roten Handschuhen.
    Felder Win-Background.jpg

    tschüss,
    Gerd
    Hoffe das Beste, rechne mit dem Schlimmsten.
     
     

  10.  
    #10
    2-Takter
    Registriert seit
    05.01.2005
    Beiträge
    224
    komme aus
    Essen
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    1997
    Meinen Glückwunsch zur Duke hast du auch von mir. Das Teil hat schon was :-)
    Ich fahre das gleiche Teil und kann nicht von ihr ablassen. Trotz x-facher Fragen div. Moppedkollegen kann ich sie nicht hergeben, obwohl ich Sie nur noch sehr selten bewege (200km p.a.). Nach nunmehr 18 Jahren in meinem Besitz ist es mittlerweile ein Liebhaberstück, welches mir nach meiner heutigen Widerbelebung wieder Spaß macht. So etwas wird halt heute nicht mehr gebaut.
    Bei der duke kenn ich fast jede Schraube persönlich, was ich von der Großen (990 SMR) nun mal garnicht behaupten kann.

    Viel Spaß noch mit dem Teil
    Chorge
    Wer sich DUCt wird geDUKEd