Hinweise
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Duke 1 bj96 Mit Spritmangel liegen geblieben

  1. Duke 1 bj96 Mit Spritmangel liegen geblieben 
    #1
    Frischer
    Registriert seit
    30.03.2018
    Beiträge
    9
    komme aus
    Frankfurt
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    1996
    Ich bin heute peinlicherweise wegen nicht vorhandenen Treibstoff in dem dafür vorgesehenen Behältnis liegen geblieben.

    So ein schei... sag ich dazu nur.
    Ich bin mit der Tankfüllung 155 km gefahren und dann gerade beim Hahn aufreißen,zack aus.
    (Und das ganze noch auf Video)
    Mitten in Frankfurt und die nächste Tanke 2km weg.
    Also,wer seine Duke liebt der schiebt.

    Jetzt zur eigentlichen,wenn auch irgendwie blöden,Frage:

    Wo muß der Benzinhahn stehen ?
    So wie auf dem Bild zu sehen stand er mit aber umschalten auf Res war nix.
    Und nachdem ich dann 11.46 Liter rein getankt habe war mir auch klar das nix mit Reserve war.


    Ich dachte wenn der Pfeil nach oben zeigt geschlossen ein mal nach links Reserve und ganz runter geöffnet.
    Oder wie ist das eigentlich normal ?

    Bereits jetzt ein Dankeschön für die Hilfe20180331_113556.jpg
    Geändert von SPEEDI (31.03.2018 um 14:36 Uhr)
     
     

  2.  
    #2
    hat etwas Ahnung Avatar von Norbert
    Registriert seit
    21.11.2004
    Beiträge
    6.793
    Blog-Einträge
    16
    komme aus
    Vechelde
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    anderes
    Hallo,

    na das kenne ich auch :-)
    Aber nicht von der Duke1
    Habe mir mal zur RC8 Sprit mit dem ADAC kommen lassen, denn die möchtest du nicht schieben.
    Auf das auf was der Pfeil zeigt ist aktiviert!
    Zeigt die Spitze auf "ON" dann ist es halt regel Betreieb und zeigt die Spitze auf RES dann hast du Reserve aktiviert.
    Ggf ist das Röhrchen innen abgefallen oder wurde abgesägt, dann kann es auch zu dem Problem kommen

    Gruss

    Norbert
     
     

  3.  
    #3
    Frischer
    Registriert seit
    30.03.2018
    Beiträge
    9
    komme aus
    Frankfurt
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    1996
    Hmm ok.
    Dann werde ich einfach nach 100km lieber Tanken gehen.
    Weil den Hahn zerlegen hätte ich jetzt nicht wirklich Lust zu,Hätte ich heute Mittag machen sollen als der Tank eh leer war 😂
     
     

  4.  
    #4
    hat etwas Ahnung Avatar von Norbert
    Registriert seit
    21.11.2004
    Beiträge
    6.793
    Blog-Einträge
    16
    komme aus
    Vechelde
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    anderes
    Hallo,

    den Hahn muss du erstmal nicht zerlegen, sondern ihn ausbauen. Dann siehste ob das Röhrchen dran ist oder nicht.
    Aber ist schon besser wenn der Tank nicht voll ist...

    Gruss

    Norbert
     
     

  5.  
    #5
    Kontaktfreudig Avatar von Emu
    Registriert seit
    14.08.2008
    Beiträge
    472
    komme aus
    Wien
    fahre eine
    Duke 2
    Baujahr
    1999
    Häng mal bei ca. halb vollen Tank den Benzinschlauch ab (Stellung "OFF" und häng einen Schlauch vom Benzinhahn in einen leeren Kanister.

    Dann auf "ON" schalten und den Benzin in den Kanister rinnen lassen, wenn nichts mehr kommt, auf Reserve umschalten und schon siehst du ob wieder Benzin kommt.

    Wenn nicht dann fehlt das Röhrchen wie Norbert schon beschrieben hat.

    Denke so ist es am einfachsten ohne was zu zerlegen.
    http://www.dukeclassics.de/image.php?type=sigpic&userid=6804&dateline=1388314  307