Hinweise
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: wie gehts nun weiter - DSGVO ?

  1. wie gehts nun weiter - DSGVO ? 
    #1
    hat etwas Ahnung Avatar von Norbert
    Registriert seit
    21.11.2004
    Beiträge
    6.793
    Blog-Einträge
    16
    komme aus
    Vechelde
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    anderes
    Hallo,

    ja ich gebe zu ich habe es ein wenig verdaddelt!
    Die neue Datenschutz Grundverordnung tritt ab dem 25.5. in Kraft und ich habe noch keine Ahnung was ich wirklich alles machen muss!
    Was ich bisher raus gefunden habe ist

    Tapatalk ist ein imenser Stolperstein - wird also abgeschaltet
    Überall dort wo man persönliche Daten eingeben kann, muss die Seite verschlüsselt sein - sollte machbar sein
    Datenschutzerklärung muss auf der ersten Seite erreichbar sein - sollte auch machbar sein, wenn ich weiss was da rein kommen muss

    und was noch alles ?

    Das ganze wird also recht interessant und wohl auch etwas Zeitaufwendig....
    Ich hoffe mal das ich es geregelt bekomme bis zum 25.5. sonst kann es sein das die Seite vorrübergehend nur noch lesend erreichbar ist.

    Sorry

    Gruss

    Norbert
     
     

  2.  
    #2
    Fahrradfahrer
    Registriert seit
    10.01.2011
    Beiträge
    155
    komme aus
    Schmuttertal
    fahre eine
    Duke 2
    Baujahr
    2002
    Hey Norbert,

    ich kann die Aufregung um die DSGVO und das BDSG nicht wirklich nachvollziehen. So gravierend sind die Änderungen nicht, außer die Höhe der möglichen Strafen.
    Wer das alte BDSG schon konsequent umgesetzt hat muss jetzt nur kleine Korrekturen vollziehen.

    Aber ich kann verstehen das es für dich ein Risiko ist das du nicht eingehen willst. insofern viel Spaß beim Paragraphenwälzen...
    besten Gruß, Max102

    "Herzog ward der genannt, der vor dem Heere her zog." Unbekannt
     
     

  3.  
    #3
    hat etwas Ahnung Avatar von Norbert
    Registriert seit
    21.11.2004
    Beiträge
    6.793
    Blog-Einträge
    16
    komme aus
    Vechelde
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    anderes
    Hallo,

    der Witz ist ja auch wieder das da das Kind mit dem Bade ausgekippt wurde!
    Es betrifft halt alle Seiten die irgendwelche Daten erheben, im Prinzip kann ich es auch nachvollziehen, aber für die reinen privaten Seiten ist es wieder ein Umstand!
    Ich nutze eure Daten nur um mal eine Rundmail zu schicken und viele haben kaum mehr als eine Mailadresse angegeben, aber wo will man da die Grenze ziehen ?
    Ich selber war ne trantüte und habe heute erst begriffen das es auch für jede private Seite gilt.
    Naja nun konnte ich wenigsten auf ssl umstellen, auch wenn das wenig nutzt wenn man externe Inhalte einbindet, was anderes habe ich aber noch nicht gefunden.
    Hab nun auch eine Variante gefunden den Rest anzupassen und somit ist es umgesetzt!
    War doch einfacher als gedacht .....

    Gruss

    Norbert
     
     

  4.  
    #4
    Profi
    Registriert seit
    12.03.2005
    Beiträge
    1.598
    komme aus
    Roemryke Berge
    fahre eine
    Duke 2
    Baujahr
    2001
    evt hilfts ja: https://ct.de/dsgvo18
     
     

  5.  
    #5
    Kontaktfreudig Avatar von Emu
    Registriert seit
    14.08.2008
    Beiträge
    472
    komme aus
    Wien
    fahre eine
    Duke 2
    Baujahr
    1999
    Schön zu hören Norbert !

    Wäre schade gewesen wenn diese Seite im Nirvana verschwunden wäre.

    http://www.dukeclassics.de/image.php?type=sigpic&userid=6804&dateline=1388314  307
     
     

  6.  
    #6
    hat etwas Ahnung Avatar von Norbert
    Registriert seit
    21.11.2004
    Beiträge
    6.793
    Blog-Einträge
    16
    komme aus
    Vechelde
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    anderes
    Hallo,

    das hätte ich nicht gemacht, sie wäre nur temporär nur lesend gewesen

    Gruss

    Norbert
     
     

  7.  
    #7
    Dreiradler
    Registriert seit
    25.09.2017
    Beiträge
    39
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    1996
    Ich habe mich bei den Enduro-Senioren vorstandsmäßig mit der Problematik befassen müssen.
    In Kürze:
    Mitgliederdaten als reine Verwaltungsdaten sind unproblematisch, weil sie nicht veröffentlicht werden
    Newsletter, bei denen die Adressaten nicht als bcc, sondern im Klartext angeschrieben werden, gehen dagegen gar nicht.
    Die Webseite haben wir bereinigen müssen, was die Erfolge aus sechs Jahrzehnten im Endurosport betrifft - wie wollen wir von den Verstorbenen die Zustimmung bekommen?
    Die Verwaltung und Veröffentlichtung der Dauerstartnummern für über 60/70jährige ist ohne explizites Einverständnis unzulässig, ebenso eine Vereinsmeisterschaft, weil da ohne Zustimmung die Ergebnislisten nach den Erfolgen der Vereinsmitglieder "ausgeforscht" werden....
    Eine Mitgliederliste in der Vereinszeitung mit Namen, Adresse, Kommunikation und vielleicht sogar noch Geburtsdatum: ohne Zustimmung unzulässig.
    Uns wurde geraten, von jedem Mitglied eine aktuelle Datenschutzerklärung einzuholen - bei den meisten hat das auch ganz gut geklappt, weil sie in der Vereinsmeisterschaft gewertet werden wollen.

    Aber das gibt es ja alles hier im Duke-Forum nicht - die Mitgliederkarte zeigt nur die Nicks und die Postleitzahlen, vielleicht ergeben sich sensible Daten aus den Profilen.

    Auf jeden Fall sollte man ins Impressum einen Datenschutzhinweis aufnehmen, daß durch Counter oder Provider eine anonymisierte Datenerfassung zu statistischen Zwecken erfolgt oder daß beispielsweise E-Mail-Adressen gespeichert werden, um eine Rückantwort zu ermöglichen. Und wer sich anmeldet, muß sich ausdrücklich damit einverstanden erklären, daß die von ihm angegebenen Daten gespeichert werden. Stillschweigendes Einverständnis ("wer nicht damit einverstanden ist, bitte melden") geht nicht mehr, es muß schon ein aktives Einverständnis sein (z.B. Kästchen ankreuzen).
    In meinen Augen ist dieses Forum hier aber recht unsproblematisch, weil die richtigen Knackpunkte (z.B. Adressen, wo Dukes in der Garage stehen), nicht vorhanden sind.