Duke 2 Ölverlust Krümmerflansch - Duke 2

Emu

Beiträge
529
Land
Österreich
Meine Duke
Duke 2
Ich benötige mal euere Hilfe ...

Immer wieder habe ich das Problem das die Duke nach dem abstellen Abstellen raucht,
es kommt Öl auf den Krümmerflansch und verbrennt dort.
Ich habe schon mehrfach versucht das abzudichten, aber schon nach kurzer Zeit (1-2 Monate) ist das Problem wieder vorhanden.

Ich habe auch schon die Schraube vom Krümmerflansch, die scheinbar direkt zu einem Ölkanal führt
mit Dichtmasse am Gewinde eingeschmiert, natürlich auch Flanschdichtung (32), den Verschlusstopfen (34) habe ich auch schon erneuert,
natürlich auch den Dichtring.

Ich weis wirklich nicht mehr weiter, hatte das Problem schon wer ?
 

Anhänge

Beiträge
152
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 2
Ich selbst hab' da zum Glück keine Probleme aber hier haben Leute noch andere Lösungswege ...
Viel Erfolg
 

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,047
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
Hallo,

bist du denn sicher das es aus der Bohrung kommt ?
Ggf von der Dichtung der Zylinderhaube oder vom Deckel zum Ventileinstellen ?

Gruss

Norbert
 

Emu

Beiträge
529
Land
Österreich
Meine Duke
Duke 2
Also die letzten male war nach dem abdichten des Stopfen bzw. der Schraube immer eine Zeit lang Ruhe ...

Ich werde diesmal einfach den komletten oberen Bereich abdichten und hoffen das es hilft,
kann ich die Zylinderhaube abnehmen wenn der Motor eingebaut ist oder geht sich das vom Platz her nicht aus ?
 
Beiträge
33
Land
Schweiz
Meine Duke
Duke 2
Den Deckel kriegst du im eingebauten Zustand weg.
Ich würde es mit Teflonband um das Schraubengewinde versuchen zu dichten.
 
Beiträge
302
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 2
Hallo,

der Verschlußstopfen hat hier keine Bewandtnis,
auch der Einbau einer neuen Dichtung bringt leider keine Abhilfe.
Ein Entfernen des Zylinderkopfdeckels hilft leider auch nichts.

Problem:
Ein Gewinde der linken Flanschbefestigung und zwar in Fahrtrichtung links-oben, führt bis in's Innere.

Jetzt kommt das Schwierige, wenn der Motor noch eingebaut ist.
Am Besten den linken Flansch komplett entfernen und versuchen die Gewinde mit Aceton o.ä. zu entfetten,
ohne das Gewinde, es ist ja hinten offen, zu überfluten.
Bremsenreiniger würde ich da nicht benutzten.🔥
Dann Schraubensicherung auf alle drei NEUEN Schrauben auftragen und falls möglich mit Drehmomentschlüssel montieren.
Falls die Schrauben zu locker sind, könnte sich das Phänomen wiederholen. Wenn Du sie zu fest anziehst, hast Du ein noch größeres Problem.

Alternative Möglichkeiten für den Ölaustritt... wie die Kollegen schon sagten:
Abdichtung des Ventildeckels fehlerhaft (ThreeBond)
Abdichtung des kleine Ventildeckelchens fehlerhaft (Papierdichtung)

Viel Erfolg
 
Zuletzt bearbeitet:

Emu

Beiträge
529
Land
Österreich
Meine Duke
Duke 2
Habe das nun mal aufgeschoben, komme sowieso nicht zum fahren und
auf Kurzstrecken scheint alles dicht zu sein.
Werde berichten wenn ich im Winter zerlege ;)
 
Oben