Duke 1 Hauptständer vs. Schmiernippel

Beiträge
29
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
Moin - ich hab meine 1er Duke jetzt mit ner neuwertigen 2er Schwinge und neuem Federbein ‚aufgerüstet‘, der Knochen hat den Schmiernippel in Fahrtrichtung nach vorn sitzen so das der nu mit dem Hauptständer kollidiert... gibt‘s da ne Alternative außer Umbau auf Seitenständer?




 
Beiträge
152
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 2
Das ist ja ärgerlich ...Vielleicht kannst du den Knochen und das Lager ausbauen und den Schmiernippel "versetzen" (altes Loch mit kurzer Schraube und CU-Dichtring schließen). Wenn nicht allzuviel Platz fehlt, kannst du das Rohr des Hauptständers an der Stelle des Schmiernippels evtl. auch "plattpressen" und neu lackieren. Mehr fällt mir im Moment nicht ein.
Viel Erfolg !
 

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,066
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
Hallo,

ja ein alt bekanntes Problem.... einen Knochen ohne Schmiernippel suchen wäre eine Alternative.

Gruss

Norbert
 
Beiträge
399
Land
Deutschland
Meine Duke
andere KTM
oder Schmiernippel raus und mit ner Schraube verschließen - zum schmieren wieder den Nippel reindrehen ...
 
Beiträge
29
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
Hmmm - war eh Regentach heute 😎 konnt ich n bischen brutzeln...





 
Beiträge
29
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
Rausschrauben und zum schmieren wieder rein .... nach einem Jahr find ich den Schmiernippel nicht mehr...🙈
 

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,066
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
auch ne Variante :D
Die Profi Variante würde ich mal sagen.

Gruss

Norbert
 
Beiträge
29
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
Danke! Manchmal muß man einfach beherzt zur Flex greifen - is bei meinem anderen Bastelprojekt auch so ....is doch nur Blech.. tut garnicht weh 😬
 

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,066
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
mit der Flex kann ich auch kaputt machen, aber beim schweissen hapert es dann :eek:😅

Gruss

Norbert
 
Beiträge
29
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
Naja unverbastelt is die schon lange nich mehr... da kommt‘s auf den optimierten Hauptständer nich an 😬
In dem Bastelrausch hab ich auch den TM40 reingebaut - das is ja ma ‚Arschknapp’ das der da rein geht.. hinten stößt der ann Rahmen und geht dann vorne kaum in das Gummi..
 
Beiträge
33
Land
Schweiz
Meine Duke
Duke 2
Hmmmm... was habe ich beim TM40 falsch gemacht? Der hat bei mir jede Menge Platz....
3426

Die 1er Duke ist ja beim Motor nicht enger gebaut....
 

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,066
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
Hallo,

hinten anstehen darf er eigentlich nicht, aber das es eng zugeht, ja das stimmt.
Das Ansauggummi der 660er kann da helfen, das ist etwas kürzer.

Gruss

Norbert
 
Beiträge
29
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
Na ich meinte beim Reinsetzen - da stößt die Unterkante des TM40 hinten am Rahmen an und man muß das Ansauggummi seitlich kräftig zusammendrücken damit der Adapterring reinrutscht..
Eingebaut sind dann zwischen Vergaser und Rahmen ca. 5mm Luft.. hab mal versucht das einzufangen - kommt man aber schlecht ran..



 

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,066
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
Hallo,

ja beim reinsetzen stösst er hinten an.
Ich senke das Heck meistens etwas ab, dann geht es mit dem Gummi zum Luftfilterkasten einfacher

Gruss

Norbert
 
Beiträge
209
Land
Dschörmäni
Meine Duke
Duke 2
Danke! Manchmal muß man einfach beherzt zur Flex greifen - is bei meinem anderen Bastelprojekt auch so ....is doch nur Blech.. tut garnicht weh
Steht doch auf dem Kennzeichen: LB = lauter Bekloppte. :p;)

Beste Grüße an den Neckar. Hab dort ein paar gute Jahre gehabt.
 
Beiträge
29
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
Hehe auch nich schlecht - Zum Glück bin ich hier ‚nur‘ Entwicklungshelfer 😬 sonst hätt mich das echt tief getroffen 😂
 
Oben