Hilfe für einen gestrandeten

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,670
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
Moin,

gestern auf der Rückfahrt aus Italien musste ich natürlich auch mal tanken, was sehe ich, 2 Moppeds wo sie an einer alten Intruder schrauben.
Also tanken und wie Gott will, genau neben den beiden Mopepds ein Parkplatz frei.
Kurze frage ob man helfen könnte wurde beantwortet, wenn ich eine Batterie hätte ja...
Sie warten auf den ADAC
Da wusste ich was kommt.
ADAC kommt, sieht das er nichts machen kann und dann warten sie auf einen Abschlepper, der sie irgendwo zu ner Werktstatt bring.
Das ganze war ca 50km vor Nürnberg.
Bis Bayreuth mussten sie an dem Tag noch.
Erstmal was gegessen und dann nochmal mit den Leuten gesprochen... gemeinsames warten auf den ADAC
Es kam wie schon gesagt.
Also sein Kumpel nach Nürnberg einen Batterie besorgen und voher die Trude eingeladen und ihn nach Bayreuth zum Hotel gebracht.
Sein Kumpel kam dann mit der Batterie asu Nürberg mit der neuen Batterie.

Leider ist das Grüssen unter Motorradfahrern immer mehr geworden, aber mal anhalten und fragen ob man helfen kann ist leider dabei verloren gegangen.
Meistens bekommt man die Antwort "ich kann ja sowieso nichts machen!"
Ab und zu hilft es aber schon die Wartezeit zu überbrücken....

Gruss

Norbert

20210910_180546.jpg

20210910_183416.jpg
 
Beiträge
132
Land
Schweiz
Meine Duke
Duke 2
Schon speziell, dass man wegen einer Batterie stehen bleibt.
Überbrücken, losfahren und Motor nicht mehr abstellen. Ich habe die Harley meiner Frau auch schon mit schieben angebracht. 🤪

Ich helfe auch immer wenn was ist. Habe auch schon ein Motorradfahrer der auf dem Pannenstreifen der Autobahnlief, zur nächsten Tankstelle hinten rauf genommen und ihn wieder zurückgefahren. Habe damit fast eine Stunde Feierabend verbraten, aber die "gute Tat" bringt dir ein Plus an Zufriedenheit.
 
Oben