Neue Reifen

Beiträge
28
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
Hallo Zusammen !

Winterzeit ist Schrauberzeit und wie immer die Frage der Fragen.
Die Reifen sind blank und neue müssen her.
Es war meine erste Saison mit der Duke, aufgeschnallt waren Metzeler M3.
Die wollte ich jetzt nicht mehr neu...lach...sind ja schon was betagter.
Reifen gibts ja schon einige, bin mir aber nicht sicher.
Metzeler, Conti, Bridgestone....

Der Plan sah wie folgt aus :
Ein Satz Heidenau K73.
Nach ner Menge lesen kann man wohl davon ausgehen das die nach jeder Kurve eine schwarze Linie machen.
Was standhafteres wäre dann doch gut?

Ich bin dieses Jahr 6500 KM gefahren, größtenteils alleine und sehr gern auch zügist.

Vielleicht habt Ihr Tips und oder Vorschläge, was fahrt Ihr denn so?


Viele Grüße aus Aachen:hallo:
Andreas
 
Beiträge
282
Land
D
Meine Duke
Duke 1
Moin,

Hauptsache schwarz und rund.
Heutzutage sind eigentlich alle Reifen schon sehr gut, da kann man nix verkehrt machen.
Nur wenn´s extrem wird, z.B. Rennen, Offroad, Weltumrundung,.. dann sollte man sich spezielles holen.

Ich lege Wert auf hohe Laufleistung und geringe Kosten und habe zuletzt sehr gute Erfahrungen mit dem Conti Trail-Attack II gemacht (HR fast 9000km!). Letzten Frühling habe ich hinten den billigen Conti Motion M aufgezogen, der auch prima ist und wohl eine noch höhere Laufleistung haben wird.

tschüss,
Gerd
 

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,096
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
Hallo,

bin ja bekennder Conti Fan und wenn es auch im Regen funktionieren soll, dann würde ich im Moment auf den RoadAttack zurück greifen

Gruss

Norbert
 
Beiträge
29
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
Bei mir sind auch neue Schlappen fällig - den Roadattack3 gibts ja nicht in 150.. aber den Sportattack3 wohl mit verbesserter Kalt/Nasshaftung.. gibts da schon Erfahrungen?
Von dem allseits beliebten MPP gibts ja inzwischen die Version 3 - hat den schon mal einer probiert?
Cheers
Jens
 

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,096
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
Sportattack3 wohl mit verbesserter Kalt/Nasshaftung
Hallo,

kann zwar nur für den 2er sprechen, aber ich fand das der Road Attack immer besser auf der Duke funktioniert hat als der Sport Attack.
Den habe ich auf der Strasse nie so wirklich warm bekommen und warm halten können.... vielleicht liegt es auch am alter :rolleyes:

Kannst dir den 160er aber eintragen lassen, da sollte es kein Problem geben.

Ich selber werde demnächst die RoadAtttack aufziehen lassen auf die Dukes, wenn das Rennschwein irgendwann mal wieder zurück zu hause ist :mad:

Gruss

Norbert
 
Beiträge
16
Land
Schweiz
Meine Duke
Duke 2
Ich hab jetzt den 4. Satz Sport Attack drauf. 3x den SportAttack 2 und nun seit ~3000km den SportAttack 3. Bin super zufrieden damit. Auch im Nassen hat er bis jetzt gut gehalten.
 

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,096
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
Hallo,

auf die Kati sind nun die RoadAttack 2 evo gekommen und auf mein Rennschwein kommen die SportAttack 3 da es den nur in 150 ginbt.
Sonst hätte ich auch dort den RoadAttack genommen

Gruss

Norbert
 
Beiträge
799
Meine Duke
Duke 2
Ich stehe gerade vor dem gleichen "Problem".

Habe zur zeit noch Conti Sport Attack drauf, wobei der hintere jetzt runter muss, würde aber gerne den 150er beibehalten den es aber nicht als Road Attack gibt wie ich gerade gesehen habe :mad:.

Jetzt bleibt mir nur noch auf den Sport Attacke 3 zu wechseln das ich den 150er weiter fahren kann oder den Road Attack als 160er zu nehmen :traurig:.

Gruß
Maik
 

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,096
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
hey du lebst noch :D

Nimm den 150er !
Habe ich gerade drauf gezogen und bin bisher zufrieden.
Habe den SportAttack 3 aber noch nicht im Regen/nassen gefahren, die Erfahrungt steht noch aus.
Gripp hat der mehr als Genug, wo da eigentlich auch der Road hinriecht, bei uns alten Herren :)
Wollte eigentlich den Road nehmen, da der damals schneller war wurde bzw kalt besser funktionierte, da sehe ich im Moment keinen Unterschied

Gruss

Norbert
 
Beiträge
799
Meine Duke
Duke 2
Ja er lebt noch :umarmen

So wäre auch mein Plan gewesen das ich dann doch den 150er nehme, habe den gerade bestellt und hoffe mal das der noch diese Woche kommt :s45:.

Bei dem 160er ist dann am ende ja recht wenig Platz zwischen Reifen und Schwinge, außerdem wird der Attake 3 bei mir jetzt bestimmr die nächsten 3 Jahre halten bei meinen paar Kilometern :smily1368:

Gruß
Maik
 

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,096
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
die nächsten 3 Jahre halten bei meinen paar Kilometern
ja vor 6 Jahren wird kein Reifen gewechselt :D
Hoffe mal das ich meinen dieses Jahr noch etwas mehr belaste...

Gruss

Norbert
 
Beiträge
16
Land
Schweiz
Meine Duke
Duke 2
Weshalb fahrt ihr denn mit 150? Gibts da besondere vorteile?
 

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,096
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
Hallo,

bei meiner Duke ist nur der 150er eingetragen, das ist ein Grund.
Zum anderen ist sie handlicher mit dem 150er und bei gleicher Geschwindigkeit brauchst du weniger Schräglage.
Dazu harmoniert der 150er besser mit der Felgenbreite und dem 120er vorne
Der Ein- und Ausbau des Hinterrades ist auch etwas leichter

Gruss

Norbert
 
Beiträge
401
Land
Deutschland
Meine Duke
andere KTM
war bei der 1er nicht der 160er Serie!?
und folglich der 150er eine Sondereintragung?
 

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,096
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
bei mir ist doch nichts wie bei einer originalen Duke :D

Gruss

Norbert
 
Beiträge
1,621
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 2
Wenn ich mich recht erinnere gab es mal einen Schrieb vom deutschen Importeur mit einer generellen zusätzlichen Freigabe für die (normale :cool:) Duke 1. Weiß jetzt aber nicht ober nicht mehr ob für den 150er oder 160er.
Die 2er durfte schon immer beide Größen fahren,
 
Beiträge
28
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
Hi.
Also jetzt die letzten Touren mit neuen Reifen gemacht, den Conti Road Attack.
Ein Vergleich wie Tag und nach zu den alten Schluppen die auf der Maschine beim Kauf waren ( Sportec M3 ).

Da ich gern zügig Kurven fahre meine Frage jetzt :
Ist der Angststreifen hinten ein Angststreifen oder ist das technisch bedingt wegen der Reifen-Felgen ( Luftdruck, Fahrwerkseinstellung ) Größe?
Ca 1 cm hinten und vorne bleibt unbefahren, Schräglage ist doch enorm und Krisselbildung an den Kanten vorne und hinten zeigt das Haftung da ist und der Reifen arbeitet.
Bei Tour mit Kumpel ( CBR 900 Fireblade ) war klar festzustellen das ich problemlos hinterher fahre und Reserven in den Kurven hab, wo es nicht auf Leistung ankommt.
Schnelle Kurven klar da fehlt Power aber im engen Eifelgeschlänge kämpfe ich eigentlich immer nur mit anderen Sumos speziell 690er SMC-R, welche viel in der Nordeifel anzutreffen sind...

So..
Bis dahin...
Viele Grüße
Andreas
 

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,096
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
Hallo,

du bringst den Reifen egal ob 160er auf 4,25" oder selbst 150er auf 4,5" Felge ohne Probleme auf die Kante, was aber auch vom Fahrstil abhängt

Gruss

Norbert
 

Emu

Beiträge
535
Land
Österreich
Meine Duke
Duke 2
finde es schon gut einen kleinen "Angststreifen" beim Straßenfahren,

so einen knappen cm habe ich da auch (meistens :rolleyes:).

Auf der Rennstrecke sieht das aber nach der Warmup Runde anders aus :cool:

ca907fb4-ac2a-4c62-bd52-10cdab89fba9.jpg
 
Oben