Duke 1 Was wird es oder was soll es werden ?

Beiträge
209
Land
Dschörmäni
Meine Duke
Duke 2
Hey Norbert,

naja, manchmal muss man auch einsehen das es keinen Sinn macht eine Idee weiter zu verfolgen...
Hast du den Vergaser mal so reinigen (lassen), also im Ultraschallbad? Dazu muss er ja nicht zwingend zu Topham.

Aber wenn du jetzt so eine moderne, volldigitale Motorsteuerung hättest und da irgendwo ein Bug drin ist suchst du dich auch dämlich...
 

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,066
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
Aber wenn du jetzt so eine moderne, volldigitale Motorsteuerung hättest und da irgendwo ein Bug drin ist suchst du dich auch dämlich...
neee da kann ich messen ;)

Mal sehen was es Samstag so ergibt....

Gruss

Norbert
 

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,066
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
irgendwie komme ich mir vor wie in der Matrix
Heute mal wieder alles ausprobiert,aber die Sau ist nicht zum laufen zu bewegen, sie will, aber kommt nicht ins Standgas.
Alles an Düsen aussprobiert was ich habe, von 17,5 bis 30
Das ganze hatte ich schonmal mit den FCR Race mit dem Frauenschuhmotor
Denke mal es liegt an der Kombination TM40 und Remus Doppelrohr.
Also nen FCR 41 kaufen und dann weiter sehen

Gruss

Norbert
 

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,066
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
Hallo,

auch wenn meine Beine heute sagen "lass es sein".... denn wenn man Stunden auf dem Ding rumtritt dann melden sich die Beine nicht erst am nächsten Tag, so will ich wissen wie der 660er mit dem Auspuff läuft und ob und wie der Motor überhaupt läuft.
Also Aufgeben ist da nicht, aber es wird wohl wieder etwas dauern bis ich wieder ran komme. Aber weiss halt auch die nächsten Schritte

Gruss

Norbert
 

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,066
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
so es kann alles so einfach sein.
Die Woche kam der Keihin an, keine Schöhnheit, weil ihn einer schwarz angemalt hat, aber ich konnte nicht anders und musste ihn gleich mal drauf bauen.
Es war zwar nicht der erste Kick, aber sie lief kurz im Stand :) und das nicht nach stunden kicken.
Jetzt die passenden Düsen und die passende Nadel bestellen und dann sehen wir weiter.

Gruss

Norbert
 

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,066
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
Man glaubt es kaum, genau den richtigen Tag ausgesucht, dann wenn die Rüsselpest anfängt auszubrechen, geht man in die Garage um den Keihin nue zu bestücken und dann auf der Duke rumzutreten.
Aber es ist erstmal von Erfolg gekrönt!
Sie springt warm, mittel warm, heiss schonmal an, jetzt fehlt nur noch ganz kalt.
Dann kann es weiter gehen.
Habe heute aber auch festgestellt das ich mit der Remus Doppelrohr nicht glücklich werden werde.....
Mal sehen was da kommt....

Gruss

Norbert
 

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,066
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
Das Ding macht mich noch fertig!
Erst sprang sie ohne Probleme an, egal ob kalt oder warm und nachdem ich einen anderen Einsteller für den Leerlauf und das Gemisch eingebaut habe und die Zündeinheit geändert habe, welche von Frauenschuh programmiert wurde, springt sie an, läuft kurz und wenn man sie dann aus macht, dann tritt man sich einen Wolf und sie will ums Verrecken nicht mehr anspringen.
Dazu kommt das sie im Stand läuft und wenn man dann kurz Gas gibt, dann läuft sie so bei 2500U/min und tourt nicht weiter runter.
Deswegen habe ich die Leerlaufdüse nochmal von 45 auf 50 geändert.
Mal sehen was das jetzt wieder ist....

Gruss

Norbert
 
Beiträge
399
Land
Deutschland
Meine Duke
andere KTM
aber genau das isses doch was Dich antreibt, oder!? ;-)
 

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,066
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
naja irgendwann kommst du an den Punkt, da soll es endlich funktionieren.
Soviel Zeit habe ich ja leider auch nicht mehr.
Bin schön am überlegen dem Frauenschuh das Ding vor die Tür zu stellen und zu sagen mach mal

Gruss

Norbert
 

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,066
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
und da fragt man sich auf einmal, was mache ich da überhaupt ?

Versuche die Duke zum laufen zu bekommen, wie ein Hinterhofschrauber, durch tauschen von Düsen auf gut glück und drehen an der CO Schraube und dem Standgas.
Warum mache ich das ?
Die Frage habe ich mir dann heute gestellt, nachdem ich noch mal die Zündung getauscht habe.
Warum mache ich es nicht so wie sonst auch?
Mit messen !?
AFR Messgeräte kann man doch auch kaufen.... was ich heute getan habe.
So kann ich endlich mal systematisch vorgehen und nicht per ausprobieren.
Ggf. kann ich bei dem 660er Motor mit der „verdrehten“ Nockenwelle gar nicht die Werte vom Frauenschuh vom 105er Motor übernehmen....
Ich bin mal gespannt!

Gruss

Norbert
 

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,066
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
neuer Tag, neues Spiel, neues Glück!
Also die 50er Düse wieder raus, die 48er wieder rein.
Das Innovate MTX-L


Sie ist auch gleich angesprungen, naja wenn man 5 bis 10m Tritte gleich nennen kann, aber sie lief dann schonmal anständig. Den AFR Wert auf 13,2 eingestellt und sie springt warm dann auf den 1. bzw 2. Tritt an.
Nun mal schauen was sie kalt sagt.
Aber ich konnte sie nun auch das erstmal fahren !
Man merkt gleich das es ein "alter" Motor ist und untenrum schon Drehmoment vorhanden ist.
Jetzt alles soweit fertig machen und wenn sie angemeldet ist, kann man auch mit der Abstimmung beginnen.


Damit es leichter ist den CO und das Standgas einzustellen, gab es von FrankMX Parts auch ein paar Teile






so sieht das ganze dann montiert aus



Gruss

Norbert
 

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,066
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
so langsam bin ich mit meinem Latein am Ende!
Gestern warm ohne Probleme immer wieder angesprungen.
Heute kalt, keine Chance....:mad::cry:

Gruss

Norbert
 

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,066
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
ab und zu muss man mal ein paar Schritte zurück, wenn alles was man von aussen machen kann nichts bringt.
Also den Motor wieder raus....



Alls ich dann die Ventilhaube abgenommen hatte, da zeigte sich dann der Fehler

Gruss

Norbert
 

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,066
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
Wenn man dann alles richtig macht, dann funktioniert es auch wie gewollt.
Den 102er Zylinder runter, der 105er vom Frauenschuh drauf, den Vergaser eingestellt wie es sein soll.
Motor eingebaut, mit der Angst im Nacken das man wieder Stunden drauf rumtritt... also erstmal ein paar mal leer druchgetreten und bei 2. Kick war er dann da. Reproduziertbar bei jeder Temperatur des Motors :p😍
Also alles zusammen geschraubt, die Kühler ran und erstmal ne kleine Runde gefahren 😇😛
Halt der Motor wie ich ihn kenne.
Aber nun kommt er doch zum Verkauf 😢
Meine Knie machen das kicken nicht mehr mit.
Aber wenn er nicht weg geht, dann werden halt doch die kleinen Restarbeiten gemacht... schauen wir mal...

Gruss

Norbert


IMG_20191116_141134.jpgIMG_20191116_141157.jpg
 
Oben