Duke 3 Zuwachs und gleich Fragen zum LED Blinker Umbau --> Dioden nötig?

Beiträge
3
Land
Schweiz
Meine Duke
Duke 3
Hallo zusammen

Bei uns hat es Familienzuwachs gegeben, eine 690 Duke 3 Bj. 2010 hat es in unseren Stall geschafft, als A- Motorrad meines Sohnes. Und natürlich geht es jetzt an die Modifiekationen nachdem Drosselung und MFK (der CH-Tüv) geschafft sind.

Als erstes das Heck mit LED Blinkern, und dazu dann auch gleich die Frage:

Bei meiner 2001er 640 SuMo damals war es nötig, neben einem Lastunabhängigen Relais auch Dioden vor das Instrument zu schalten, damit nicht alle Blinker gleichzeitig leuchten, bei meiner 690er Enduro BJ 15 war nur das Powerparts Relais nötig. Im Stromlaufplan der 2008 habe ich dann gesehen, dass bei der Duke zwei Leitungen in das Cockpit gehen aber ja nur eine Lampe vorhanden ist. Bilder Anbei...

Weiss jemand ob ich die Dioden brauche?
Und wenn wir schon dabei sind weiss jemand die Ersatzteil Nummer des PowerPart Relais ohne die Blinker?

Danke und Gruss

Kneip

IMG_2041.png

IMG_2042.png
 
Beiträge
100
Land
Schweiz
Meine Duke
Duke 2
Kenne Kockpit der Duke 3 nicht. Wenn du 2 Blinkleuchten hast, wirst du die Dioden nicht gebrauchen. Und Blinkrelais kannst du eigentlich jedes lastunabhängige Relais nehmen.

Liebe Gruess
Stefan
 

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,518
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
Hallo,

schon ne weile her, aber bin der meinung ein anderes Relais reicht.

Gruss

Norbert
 
Beiträge
23
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 2
habe bei meiner duke 3 die led blinker der duke 790/890r verbaut. hier habe ich auch nur das relais getauscht. sonst nichts. funktioniert perfekt
 
Beiträge
76
Land
Schweiz
Meine Duke
Duke 2
Kenn die 3er nicht - aber hab schon einige Blinkerumbauten an div. Marken hinter mir. Das Kellermann Relais ist so gebaut, dass man keine Sperrdioden braucht - ich bin ganz und gar kein Fan des überteuerten Kellermann- Schnickschnack, aber hier würd ich dazu raten. (Etwas teuer, aber lohnt sich)

PS: Das bekommst auch im Polo...
 
Oben